RurWeb - Informationforum für den Wirtschaftsraum Düren-Jülich
  KleinanzeigenNewsTermineVereineImpressum/Datenschutz
Login / Anmeldung 
Name:
Passwort:
Automatisch anmelden.
(Passwort speichern)


Kostenlos registrieren | Passwort vergessen | Hilfe
News von DN-News 
 
RurWeb Veranstalter und Vereine suchen


Einträge in der Datenbank

Vereine / Veranstalter 
Es wurden 61 Treffer für Ihre Suche nach Vereinen gefunden.

Ergebnisse

[ letzte Seite ]

Verein / Veranstalter: K.G. Total verdötsch Ameln 1935 e.V
Ansprechpartner: Konrad Königs
Ort: 52445 Titz
Adresse: Hauptstrasse 63
Telefon: 02463 5318
Mobil: 01795934000
Status: Bereits im RurWeb aktiv. Homepage
Verein / Veranstalter: K.G. Böse Buben Birgel 1960 e.V.
Ansprechpartner: Silvia Labroier
Ort: 52355 Düren
Adresse: Johann-Bergs-Str. 8
Weitere Informationen: http://www.birgel-online.de/bbb.htm
Vereinsinfos:Vorsitzende: Silvia Labroier
Präsident: Hardy Helbig
Status: Bereits im RurWeb aktiv. Homepage
Verein / Veranstalter: K.G. Schanzeremmele Stetternich
Ansprechpartner: Literat & Pressewart Markus Kieven
Ort: 52428 Jülich
Adresse: Zur Sophienhöhe 17
Weitere Informationen: http://www.schanzeremmele.de
Vereinsinfos:Schanzeremmel - Wat es dat ?

Bekanntlich nennt sich die Karnevalsgesellschaft Stetternich "Schanzeremmele" und ihr Logo weist darauf hin, dass es sich um Personen handelt, die vor langer Zeit als Besen- und Schanzenbinder in Stetternich eine nicht unbeachtliche Zunft darstellten.

Unser Heimatforscher Josef Rahier, dem in unserem Stadtteil eine Straße gewidmet ist, hat 1972 in seinem Wörterverzeichnis des Jülicher Dialekts folgende Erläuterung dazu gegeben:

Schanzeremmele = Holzarbeiter, die sich mit Schanzenanfertigung befassen. Heute noch nennt man die Einwohner von Stetternich "Schanzeremmele", weil sie vor dem ersten Weltkrieg allwöchentlich mit Fuhren Reisigholz zum Feuermachen in die Stadt kamen.

Demnach muss bereits zu dieser Zeit der Spitzname allseits bekannt gewesen sein. Der Ursprung dürfte allerdings auf noch frühere Zeiten zurückzuführen sein.

Wenn wir die hübsche Zeichnung des Schanzeremmel näher betrachten, dann wird ein Waldarbeiter dargestellt, der einen Stock (Remmel) schultert und daran hängt ein Anteil von Feinzweigen… dem Reisig.



Betrachten wir einmal das Wort "Schanzeremmel" näher, so erkennen wir zwei Worte, Schanze und Remmel. Daraus darf angenommen werden, dass die Stetternicher wegen der großen Waldbestände in alten Zeiten dieses Naturprodukt aus dem Wald nutzten. Es ist durch umfangreiche Untersuchungen in den Fundamenten der Jülicher Zitadelle eine Drainage aus SCHANZEN ermittelt worden, die im Kern einen starken Hartholzstab als Stabilisationselement aufwiesen, der dann mit Feinzweigen (Reisig) umwickelt war. Weiterhin darf in Erwägung gezogen werden, dass dieses Holzmaterial aus den herzoglichen Wäldern, also Bereich Stetternich - Hambach, herangeschafft wurde. Das war schon im 16. Jahrhundert!

Die Länge einer "Schanze" wurde je nach Bedarf erstellt. Sie war aber maximal 2,00 Meter.

Im Duden finden wir für das Wort "Schanze" folgende Erläuterung:
Schanze: Reisigbündel, die für geschlossene, feldmäßig hergestellte Verteidigungsanlagen verwendet wurden.
Schanzenbau: Erdarbeiten und Hangsicherung. In alten Zeiten bei hohem Grundwasserstand auch als "flexible" Drainschicht unter Fundamenten verwendet (siehe Zitadelle Jülich).

Der Versuch einer Deutung dieses vielsagenden Begriffes "Schanzeremmel" könnte demnach wie folgt zusammengefasst werden:
- Stetternicher Holzarbeiter haben in alten Zeiten, möglicherweise bereits im 16. Jahrhundert, Schanzen mit dem Naturmaterial aus den umgebenen Wäldern gefertigt und diese für den Zitadellenbau angeliefert.
- Später nutzte man diese Kenntnis um das Naturprodukt aus dem Wald für Gebrauchsgegenstände, wie Besen usw. zu fertigen und zu vermarkten.

Der 2. Wortteil, Remmel, wird bei Rahier wie folgt erläutert: (Jülicher Dialekt) Remmel = männliches Kaninchen! Andererseits wird Remmel ebenso für einen starken Stock verwendet, der offensichtlich nicht nur als Stabilisierungselement für Schanzen, Verwendung fand. Wenn Rahier nämlich feststellt, dass Anfang des 20. Jahrhunderts die "Reisighändler" mit dem Spitznamen "Schanzeremmel" belegt wurden, dann drängt sich der Verdacht auf, dass nicht nur der Remmel als Stabilisator für Schanzen, sondern auch bei Streitigkeiten als Waffe des öfteren zum Einsatz kam.

Auf diese Vermutung schließt auch eine Aussage des Karneval-Urgesteins, Willy Ningelgen. In einer Festschrift aus dem Jahre 1992 schreibt unter anderem Ningelgen dort: "Als alter gebürtiger Mutkrat (Spitzname für Jülicher) und Römerströßler bin ich aber auch privat den Stetternichern verbunden. Ist doch der Unterschied vom "Schanzeremmel" zum "Benderemmel" (so nannte man früher die Römerströßler) nicht allzu groß".
"Remmel bliev Remmel" - diese Aussage hat wahrlich nicht mit Schanzenbau oder Ähnlichem zu tun. Diese "Schanzeremmele" - Deutung kann keinen Anspruch auf exakten zeitlichen Ursprung erheben. Sie soll daher bei den Stetternichern eine besinnliche Erinnerung wecken. Es ist der Versuch, Worte oder Wortbildungen der heimischen Mundart festzuhalten und zu deuten, soweit dies noch möglich ist.

Keiner kennt den wirklichen Ursprung des wunderbaren Wortes "Schanzeremmel", der schnell in Vergessenheit geraten könnte, gäbe es die Karnevalsgesellschaft nicht. Ihr Name wird den Begriff "Schanzeremmele", der für alle Stetternicher steht, weiter tragen.

Heribert Jacobs aus: STETTERNICH - Einst und morgen, 2. Buch 1972 - 2002
Status: Bereits im RurWeb aktiv. Homepage
Verein / Veranstalter: KG Melwiler Ströpp 1991 e.V.
Ansprechpartner: Geschäftsstelle KG Melwiler Ströpp
Ort: 52353 Düren
Adresse: Lommessemstraße 18
Weitere Informationen: http://www.melwiler-stroepp.de
Vereinsinfos:Allgemeine Vereinsinformationen:

Unser Verein wurde im Mai 1991 von 7 Gründungsmitgliedern gegründet.
Bei der ersten Vorstellung konnten sofort neue Mitglieder begeistert werden, so dass wir mit 68 Mitgliedern starteten.
In den Anfängen wurde ein Kostümball mit karnevalistischen Einlagen und Prämierung ausgerichtet. Der Karnevalszug mit anschließender Zugauflösung wurde damals noch von der Tanzgruppe Seven Up ausgerichtet, die aber nach einiger Zeit die Organisation und Ausrichtung in die Hände der KG Melwiler Ströpp übergaben.
So erweiterten sich unsere Veranstaltungen im Laufe der Zeit auf Sessionseröffnung, Kappensitzung, Kindersitzung, Eröffnung der tollen Tage an Weiberfastnacht und die Organisation des Karnevalszuges mit anschließender Fete sowie ein karnevalistischer Nachmittag/Abend an Rosenmontag. Der Kostümball wurde durch die Kappensitzung ersetzt.

Heute zählt unser Verein ca. 280 Mitglieder. Ein großes Augenmerk wird auf unseren Jugendbereich gelegt, der eine Bambinigarde, eine Jugendgarde, zwei Tanzmariechen, ein Tanzpaar und eine Gesangsgruppe hat.
Besonders stolz macht uns auch, dass aus unseren Reihen in jedem Jahr ein Kinderprinz oder eine Kinderprinzessin, bzw. ein Kinder-Prinzenpaar den Stadtteil Mariaweiler repräsentiert. Alles junge Nachwuchs-Karnevalisten, die mit großem Elan und Freude bei der Sache sind.

Im Erwachsenenbereich findet sich eine Showtanzgruppe und eine Gesangsgruppe.

Eine Besonderheit war sicherlich, dass wir seit Mai 1993 eine weibliche Präsidentin an unserer Spitze haben. Heute ist das in Düren keine Seltenheit mehr, doch damals war es eigentlich nicht üblich.

Im Laufe der Jahre haben sich viele Mitglieder und Förderer verdient gemacht, so dass wir schon einige Ehrungen vornehmen durften.

Besonders verdiente Vorstandsmitglieder haben den Titel "Ehrenstropp" erhalten.
Herausragende Förderer erhalten bei uns den Titel "Dr. humorus Stroppus".

Mehr Informationen finden Sie unter www.melwiler-stroepp.de
Status: Bereits im RurWeb aktiv. Homepage
Verein / Veranstalter: K.G. Decke Boom Stockheim 1973 e.V.
Ort: 52372 Kreuzau
Status: Bereits im RurWeb aktiv. Homepage
Verein / Veranstalter: 1. DKG Kruuschberger Funken 1949 e.V. Düren
Ansprechpartner: Rolf Brammertz
Ort: 52353 Düren
Adresse: An Gut Nazareth 59
Telefon: 0179-9782934
Mobil: 01799782934
Weitere Informationen: http://https://www.1-dkg-kruuschberger-funken-1949.de
Status: Bereits im RurWeb aktiv.
Verein / Veranstalter: K.G. Honkichener Krienesse e.V.
Ort: 52388 Nörvenich
Status: Bereits im RurWeb aktiv. Homepage
Verein / Veranstalter: IG Welzer Karneval
Ort: 52441 Linnich
Status: Bereits im RurWeb aktiv. Homepage
Verein / Veranstalter: K.G. Burgjecke Schophoven 1983 e.V.
Ort: 52459 Inden
Status: Bereits im RurWeb aktiv. Homepage
Verein / Veranstalter: K.G. Blau-Weiß Frauwüllesheim
Ort: 52388 Nörvenich
Status: Bereits im RurWeb aktiv. Homepage


[ nächste Seite ]


Suche 

Name:
Stadt/Gemeinde:

ANZEIGE
Hauptseite ] [ Anmeldung ] [ Impressum & Datenschutz ] [ Informationen zu Werbemöglichkeiten ] [ RurWeb als Startseite ] [ Düren ]
  RurWeb das Portal für den Wirtschaftsraum Düren-Jülich wird gemacht von Frank Reiermann Software und Internet.
Unter www.reiermann.de finden Sie noch mehr über uns. Unter www.dueren-city.de finden Sie Geschäfte aus Düren.