RurWeb - Informationforum für den Wirtschaftsraum Düren-Jülich
  KleinanzeigenNewsTermineVereineImpressum/Datenschutz
Login / Anmeldung 
Name:
Passwort:
Automatisch anmelden.
(Passwort speichern)


Kostenlos registrieren | Passwort vergessen | Hilfe
Webcam 
Beobachten Sie das Geschehen auf dem Dürener Marktplatz [ Webcam ]
 
RurWeb > News > Polizeimeldungen Kreis Düren > MeldungArtikel empfehlen
23.09.2022 12:28 Uhr 
Polizeimeldung


POL-DN: Netzwerk "Zuhause sicher" - Plakettenverleihung in
Frauwüllesheim (FOTO)

[zurück]
  Nörvenich (ots) - Weil er bei der Renovierung einer alten Scheune sowie bei
einem angrenzenden Neubau den Einbruch- sowie den Brandschutz nach polizeilicher
Beratung in besonderer Weise beachtete, wurde das Engagement des Bauherrn Markus
Bollig mit der Präventionsplakette "Zuhause sicher" gewürdigt.
Die Polizei Düren möchte, dass sich die Bürgerinnen und Bürger Zuhause rundum
sicher fühlen, denn Sicherheit bedeutet Wohn- und Lebensqualität. Im Netzwerk
"Zuhause sicher" setzt sich die Polizei für die Sicherheit ein und möchte
gemeinsam mit örtlichen Fachbetrieben für Einbruchschutz und Brandschutz
sensibilisieren.
Bewohnerinnen und Bewohner haben die Möglichkeit, Einbrechern Einhalt zu
gebieten und sich vor Bränden zu schützen - mit sinnvoller Sicherheitstechnik
und dem richtigen Verhalten. Hierfür können sie das Angebot der KPB Düren nutzen
und sich auf dem Weg zum sicheren Zuhause kompetent begleiten lassen - von der
polizeilichen Beratung bis zur handwerklichen Montage.
In Nörvenich-Frauwüllesheim wurde eine alte Scheune umfangreich renoviert.
Diese, sowie ein angrenzender Neubau mit insgesamt neun Wohneinheiten, wurden
dabei von einem zuständigen Mitarbeiter des Kommissariats Vorbeugung der
Kriminalpolizei Düren begutachtet. Nach einer entsprechenden Beratung konnten
die Einheiten dann von Handwerkspartnern des Netzwerkes mit einbruchhemmenden
Fenster- und Türelementen ausgestattet werden. Da auch der Brandschutz durch den
Bauherrn die erforderliche Beachtung gefunden hat, wurde dieses Engagement mit
der Verleihung einer Präventionsplakette gewürdigt.
Zu dieser Würdigung fanden sich am 21.09.2022 unter anderem der Bürgermeister
der Gemeinde Nörvenich, Dr. Timo Czech, der Bauherr, Markus Bollig, sowie
Vertreter der Polizei und Handwerkspartner vor Ort ein.
Auf Initiative der bauausführenden Firma wurde die Plakette vergrößert auf

Edelstahlbasis ins Mauerwerk der Hofzufahrt eingefasst. So wird deutlich und
weithin sichtbar, dass diese Wohnobjekte einbruchhemmend ausgestattet sind. Auch
weitere geplante Objekte im Vicus-Quartier Nörvenich werden durch den Bauherrn
einbruchhemmend ausgestattet.
Die Polizei bedankt sich bei allen Netzwerkpartnern für die gute Zusammenarbeit
mit der Gemeinde Nörvenich und dem Engagement des Bauherrn. In diesem
Zusammenhang wird noch einmal auf das kostenlose und neutrale Beratungsangebot
des Kommissariats Vorbeugung der Polizei Düren aufmerksam gemacht. Die Berater
sind erreichbar unter der Rufnummer 02421 949-8700.
Rückfragen bitte an:
Polizei Düren
Pressestelle
Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199
Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/8/5328257
OTS: Polizei Düren
Impressum
news aktuell GmbH, Sitz: Mittelweg 144, 20148 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 4113 32850, Telefax: +49 (0)40 4113 32855,
E-Mail: info@newsaktuell.de, Web: www.newsaktuell.de
Registergericht: Hamburg, Registernummer: HRB 127245
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE815240626
Vertretungsberechtigte Personen: Frank Rumpf (Geschäftsführer), Edith Stier-Thompson (Geschäftsführerin)




Quelle:
ots - Originaltext
http://www.presseportal.de/

Wer sollte den Artikel noch lesen ? [ Artikel empfehlen ]

Kommentare zu "
POL-DN: Netzwerk "Zuhause sicher" - Plakettenverleihung in
Frauwüllesheim (FOTO)"
   
Kommentar hinzufügen
Es wurden noch kein Kommentar hinterlegt.
Suchen 
Suche nach in
Ort:
Zeitraum:
Sortierung

ANZEIGE
Hauptseite ] [ Anmeldung ] [ Impressum & Datenschutz ] [ Informationen zu Werbemöglichkeiten ] [ RurWeb als Startseite ] [ Düren ]
  Hinweise zum Nachrichtenbereich bei RurWeb
An dieser Stelle werden sowohl Mitteilungen unterschiedlichster Pressestellen, als auch Artikel freier Journalisten wiedergegeben. Alle Artikel sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit ausdrücklicher, schriftlicher Genehmigung des Urhebers an anderer Stelle wiedergegeben werden. Sämtliche Mitteilungen und Artikel sind mit Quellenangaben versehen. Sämtliche Pressemitteilungen werden in einem automatisierten Verfahren in die Datenbank von RurWeb eingespeist und nach Ablauf einer Frist wieder automatisch gelöscht. Eine Kontrolle dieser Pressemitteilungen durch Frank Reiermann findet nicht statt. Artikel freier Journalisten werden von diesen selbst eingespeist. Diese Journalisten unterstehen weder Frank Reiermann, noch werden sie von Ihm beaufsichtigt. Sollten Sie bedenkliche Inhalte finden, bitten wir um Information - Danke !