RurWeb - Informationforum für den Wirtschaftsraum Düren-Jülich
  Kleinanzeigen · Kontaktbörse · News · Termine · Vereine · Impressum/Datenschutz
Login / Anmeldung 
Name:
Passwort:
Automatisch anmelden.
(Passwort speichern)


Kostenlos registrieren | Passwort vergessen | Hilfe
Webcam 
Beobachten Sie das Geschehen auf dem Dürener Marktplatz [ Webcam ]
 
RurWeb > News > Polizeimeldungen Kreis Düren > MeldungArtikel empfehlen
06.11.2018 13:56 Uhr 
Polizeimeldung


POL-DN: Verkehrskontrolle: Mann flüchtet und lässt Freundin zurück

[zurück]
   Jülich (ots) - Als die Polizei in der Nacht zu Dienstag eine
Verkehrskontrolle durchführen möchte, trifft sie am geparkten
Fahrzeug nur noch die Beifahrerin an. Der Fahrer des Wagens hatte
sich aus dem Staub gemacht. Offenbar aus einem triftigen Grund.
In der Nacht von Montag auf Dienstag war ein Streifenwagen gegen
02:40 Uhr aus Linnich kommend auf der L 253 unterwegs, als ihm ein
Pkw aus Richtung Linnicher Straße entgegen kam. Die Beamten wendeten,
um eine allgemeine Verkehrskontrolle durchzuführen. Sie folgten dem
Wagen mit etwas Abstand bis auf den Von-Schöfer-Ring, wo sie das Auto
schließlich am rechten Fahrbahnrand geparkt vorfanden. Als die
Beamten sich dem Auto näherten, stellten sie fest, dass der
Fahrersitz leer war. Lediglich die Beifahrerin saß im Auto und gab
an, geschlafen zu haben, bis ihr Freud plötzlich bremste und
ausstieg. Die Polizisten suchten daraufhin die Umgebung ab, konnten
den Fahrer des Wagens allerdings nicht finden.
Bei der Datenabfrage zur Person, einem 31-jährigen Dürener,
stellte sich heraus, dass dieser nicht im Besitz einer gültigen
Fahrerlaubnis war. Das wiederrum dürfte der Grund dafür gewesen sein,
dass er sich in die Nacht flüchtete und seine Freundin allein zurück
ließ. Dieser blieb nichts anderes übrig, als sich von einer Freundin

abholen zu lassen.
OTS: Polizei Düren
newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/8
newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_8.rss2
Rückfragen bitte an:
Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199
Impressum
news aktuell GmbH, Sitz: Mittelweg 144, 20148 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 4113 32850, Telefax: +49 (0)40 4113 32855,
E-Mail: info@newsaktuell.de, Web: www.newsaktuell.de
Registergericht: Hamburg, Registernummer: HRB 127245
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE815240626
Vertretungsberechtigte Personen: Frank Stadthoewer (Geschäftsführer), Edith Stier-Thompson (Geschäftsführerin)




Quelle:
ots - Originaltext
http://www.presseportal.de/
 

Wer sollte den Artikel noch lesen ? [ Artikel empfehlen ]

Kommentare zu "
POL-DN: Verkehrskontrolle: Mann flüchtet und lässt Freundin zurück"
   
Kommentar hinzufügen
Es wurden noch kein Kommentar hinterlegt.
Suchen 
Suche nach in
Ort:
Zeitraum:
Sortierung

ANZEIGE
Hauptseite ] [ Anmeldung ] [ Impressum & Datenschutz ] [ Informationen zu Werbemöglichkeiten ] [ RurWeb als Startseite ] [ Düren ]
  Hinweise zum Nachrichtenbereich bei RurWeb
An dieser Stelle werden sowohl Mitteilungen unterschiedlichster Pressestellen, als auch Artikel freier Journalisten wiedergegeben. Alle Artikel sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit ausdrücklicher, schriftlicher Genehmigung des Urhebers an anderer Stelle wiedergegeben werden. Sämtliche Mitteilungen und Artikel sind mit Quellenangaben versehen. Sämtliche Pressemitteilungen werden in einem automatisierten Verfahren in die Datenbank von RurWeb eingespeist und nach Ablauf einer Frist wieder automatisch gelöscht. Eine Kontrolle dieser Pressemitteilungen durch Frank Reiermann findet nicht statt. Artikel freier Journalisten werden von diesen selbst eingespeist. Diese Journalisten unterstehen weder Frank Reiermann, noch werden sie von Ihm beaufsichtigt. Sollten Sie bedenkliche Inhalte finden, bitten wir um Information - Danke !