RurWeb - Informationforum für den Wirtschaftsraum Düren-Jülich
  Kleinanzeigen · Kontaktbörse · News · Termine · Vereine · Impressum/Datenschutz
Login / Anmeldung 
Name:
Passwort:
Automatisch anmelden.
(Passwort speichern)


Kostenlos registrieren | Passwort vergessen | Hilfe
Webcam 
Beobachten Sie das Geschehen auf dem Dürener Marktplatz [ Webcam ]
 
RurWeb > News > Gesundheitswesen > MeldungArtikel empfehlen
15.07.2016 15:34 Uhr 
Pressemitteilung

Raum der Stille im Stationären Hospiz am St. Augustinus Krankenhaus eingeweiht - Förderverein ermöglicht künstlerische Gestaltung durch Michael Blum – Ort für Meditation und Besinnung

[zurück]
  

Foto (© Ute Nebel): Michael Blum (Künstler für sakrale Kunst) bei der Einweihung des Raumes der Stille im stationären Hospiz am St. Augustinus Krankenhaus
Der Raum der Stille im Stationären Hospiz am St. Augustinus Krankenhaus ist fertig gestellt und steht den Hospizgästen, ihren Angehörigen, dem Personal des Hospizes und des St. Augustinus Krankenhauses sowie den Patienten des Krankenhauses und deren Angehörigen für Meditation und Besinnung zur Verfügung. Der Raum lädt zum Verweilen und Nachdenken ein, ist auch für persönliche und gemeinschaftliche Gebete sowie den inneren Rückzug da.
Der Förderverein des stationären Hospizes am St. Augustinus Krankenhaus in Düren-Lendersdorf hatte den Künstler für sakrale Kunst, Michael Blum, aus Euskirchen, für die Gestaltung des Raumes der Stille gewinnen können. „Ein beeindruckendes Werk ist entstanden, welches nun der Öffentlichkeit übergeben wurde“, so der 1. Vorsitzende des Fördervereins Dr. Bert Neffgen. Im Rahmen einer heiligen Messe wurde der Raum der Stille feierlich eingeweiht. Die Festrede hielt Dominik Blum, Dipl.-Theol., Referatsleiter im Offizialat zu Vechta.
Sitzgelegenheiten laden zum Verweilen ein, zwei im Hintergrund beleuchtete besondere Glasmalereien mit Schmetterlingen und eins mit Sonnenblumen – den Leitmotivblumen des Lendersdorfer Stationären Hospizes - zum Betrachten. Die christliche Tradition des Hospizwesens zeigt sich in der Gestaltung des Raums der Stille, der für alle Menschen, egal welcher Konfession, zur Verfügung steht.
Michael Blum bietet für den 6.9.2016 um 16 Uhr eine kostenlose Führung durch den Raum der Stille an. Teilnahme nur nach telefonischer Voranmeldung im Stationären Hospiz am St. Augustinus Krankenhaus Düren, Tel.: 02421 599-800. Die Anzahl der Personen ist auf 15 Personen begrenzt.




Autor/Verantwortlicher:
Kaya Erdem
Caritas Trägergesellschaft West gGmbH
Holzstraße 1
52349 Düren
E-Mail: kerdem@ct-west.de

[ Visitenkarte ]

Wer sollte den Artikel noch lesen ? [ Artikel empfehlen ]

Kommentare zu "Raum der Stille im Stationären Hospiz am St. Augustinus Krankenhaus eingeweiht - Förderverein ermöglicht künstlerische Gestaltung durch Michael Blum – Ort für Meditation und Besinnung"
   
Kommentar hinzufügen
Es wurden noch kein Kommentar hinterlegt.
Suchen 
Suche nach in
Ort:
Zeitraum:
Sortierung

ANZEIGE
Hauptseite ] [ Anmeldung ] [ Impressum & Datenschutz ] [ Informationen zu Werbemöglichkeiten ] [ RurWeb als Startseite ] [ Düren ]
  Hinweise zum Nachrichtenbereich bei RurWeb
An dieser Stelle werden sowohl Mitteilungen unterschiedlichster Pressestellen, als auch Artikel freier Journalisten wiedergegeben. Alle Artikel sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit ausdrücklicher, schriftlicher Genehmigung des Urhebers an anderer Stelle wiedergegeben werden. Sämtliche Mitteilungen und Artikel sind mit Quellenangaben versehen. Sämtliche Pressemitteilungen werden in einem automatisierten Verfahren in die Datenbank von RurWeb eingespeist und nach Ablauf einer Frist wieder automatisch gelöscht. Eine Kontrolle dieser Pressemitteilungen durch Frank Reiermann findet nicht statt. Artikel freier Journalisten werden von diesen selbst eingespeist. Diese Journalisten unterstehen weder Frank Reiermann, noch werden sie von Ihm beaufsichtigt. Sollten Sie bedenkliche Inhalte finden, bitten wir um Information - Danke !