RurWeb - Informationforum für den Wirtschaftsraum Düren-Jülich
  Kleinanzeigen · Kontaktbörse · News · Termine · Vereine · Impressum/Datenschutz
Login / Anmeldung 
Name:
Passwort:
Automatisch anmelden.
(Passwort speichern)


Kostenlos registrieren | Passwort vergessen | Hilfe
Webcam 
Beobachten Sie das Geschehen auf dem Dürener Marktplatz [ Webcam ]
 
RurWeb > News > Gesundheitswesen > MeldungArtikel empfehlen
30.01.2020 18:30 Uhr 
Pressemitteilung

Kunst im Stationären Hospiz: Ausstellung „Farbenspiel“ mit Bildern von Hilde Crefeld, Heike Jülich, Manuela Körner und Hedi Weiß - Ausstellungseröffnung am 08.02.2020 um 15 Uhr – Bilder bis zum 10.07.2020 zu sehen

[zurück]
  Im stationären Hospiz am St. Augustinus Krankenhaus beginnt eine neue Kunstausstellung mit dem Titel „Farbenspiel“. Hilde Crefeld, Heike Jülich, Manuela Körner und Hedi Weiß zeigen ihre Bilder. Die Ausstellungseröffnung erfolgt am Samstag, den 08.02.2020 um 15 Uhr im stationären Hospiz am St. Augustinus Krankenhaus. Die Bilder sind zu sehen bis zum 10.07.2020.
Alle Interessierten können die Kunstwerke zur Ausstellungseröffnung und zu den Öffnungszeiten dienstags, donnerstags und an Sonn- und Feiertagen von 15:00 bis 17:00 Uhr im stationären Hospiz am St. Augustinus Krankenhaus, im Südflügel II, Renkerstraße 45, 52355 Düren, anschauen. Der Eintritt ist frei. Die Kunstausstellung erfolgt mit freundlicher Unterstützung des Fördervereins des Stationären Hospizes am St. Augustinus Krankenhaus.
Die vier Künstlerinnen entstammen der Akademie Ma Lu (Vettweiß/Soller) Dort beschäftigen sie sich, zum Teil seit mehr als 10 Jahren, mit verschiedenen Maltechniken und Farbmedien.
Hilde Crefeld fand über Töpfern und Puppenherstellung 2009 zur Malerei. Sie arbeitet gerne mit Ölfarbe unter Anwendung der Spachteltechnik. Vertiefende Kenntnisse erwarb sie 2019 in Meister-Kursen bei Frank Audem und Max Skoblinski.
Heike Jülich aus Nideggen ist ausgebildete Glasgraveurin und fand danach zur Malerei. Sie arbeitet vorwiegend mit Acrylfarbe. Ihr Hauptinteresse gilt der abstrakten Malerei. Vertiefende Kenntnisse erwarb sie 2019 in einem Meister-Kurs bei Frank Audem.

Manuela Körner aus Drove und Hedwig Weiß aus Kreuzau arbeiten meist mit Acryl und Öl. Das freie Malen und Spachteln mit Acryl und Öl fasziniert sie am meisten.
Alle Künstlerinnen stellen ihre Bilder bereits seit mehreren Jahren in verschiedenen Institutionen im Kreis Düren aus.



Autor/Verantwortlicher:
Kaya Erdem
Caritas Trägergesellschaft West gGmbH
Holzstraße 1
52349 Düren
E-Mail: kerdem@ct-west.de

[ Visitenkarte ]

Wer sollte den Artikel noch lesen ? [ Artikel empfehlen ]

Kommentare zu "Kunst im Stationären Hospiz: Ausstellung „Farbenspiel“ mit Bildern von Hilde Crefeld, Heike Jülich, Manuela Körner und Hedi Weiß - Ausstellungseröffnung am 08.02.2020 um 15 Uhr – Bilder bis zum 10.07.2020 zu sehen"
   
Kommentar hinzufügen
Es wurden noch kein Kommentar hinterlegt.
Suchen 
Suche nach in
Ort:
Zeitraum:
Sortierung

ANZEIGE
Hauptseite ] [ Anmeldung ] [ Impressum & Datenschutz ] [ Informationen zu Werbemöglichkeiten ] [ RurWeb als Startseite ] [ Düren ]
  Hinweise zum Nachrichtenbereich bei RurWeb
An dieser Stelle werden sowohl Mitteilungen unterschiedlichster Pressestellen, als auch Artikel freier Journalisten wiedergegeben. Alle Artikel sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit ausdrücklicher, schriftlicher Genehmigung des Urhebers an anderer Stelle wiedergegeben werden. Sämtliche Mitteilungen und Artikel sind mit Quellenangaben versehen. Sämtliche Pressemitteilungen werden in einem automatisierten Verfahren in die Datenbank von RurWeb eingespeist und nach Ablauf einer Frist wieder automatisch gelöscht. Eine Kontrolle dieser Pressemitteilungen durch Frank Reiermann findet nicht statt. Artikel freier Journalisten werden von diesen selbst eingespeist. Diese Journalisten unterstehen weder Frank Reiermann, noch werden sie von Ihm beaufsichtigt. Sollten Sie bedenkliche Inhalte finden, bitten wir um Information - Danke !