RurWeb - Informationforum für den Wirtschaftsraum Düren-Jülich
  Kleinanzeigen · Kontaktbörse · News · Termine · Vereine · Impressum/Datenschutz
Login / Anmeldung 
Name:
Passwort:
Automatisch anmelden.
(Passwort speichern)


Kostenlos registrieren | Passwort vergessen | Hilfe
Webcam 
Beobachten Sie das Geschehen auf dem Dürener Marktplatz [ Webcam ]
 
RurWeb > News > Gesundheitswesen > MeldungArtikel empfehlen
10.09.2019 16:53 Uhr 
Pressemitteilung

St. Augustinus Krankenhaus und Kreis Düren laden zum Demenz-Informationstag ein - Zahlreiche und vielfältige Informationen am 12.09.19 – Infostände im Foyer – Vorträge in Kooperation mit dem Kreis Düren: Landrat Wolfgang Spelthahn begrüßt

[zurück]
  

Wenn jemand an Demenz erkrankt, hat das persönliche Umfeld meist viele Fragen in Zusammenhang mit der Erkrankung, aber auch zu Betreuung und Wohnen. Das St. Augustinus Krankenhaus und das Amt für Demografie, Kinder, Jugend, Familie und Senioren des Kreises Düren bieten allen Interessierten vielfältige Informationen zum Thema „Demenz“.
Am Donnerstag, 12. September 2019, gibt es von 10 bis 13 Uhr vielfältige Informationen an Infoständen im Foyer des Lendersdorfer Krankenhauses. Experten von verschiedenen Fachstellen informieren zum Beispiel zu Begleiterkrankungen, Aktivitätsangeboten, Pflegetraining, Ernährung und Gedächtnistraining sowie zu den zahlreichen Unterstützungsangeboten, die es für Betroffene und Angehörige gibt.
Ab 14 Uhr gibt es Vorträge in Kooperation mit dem Kreis Düren. Herr Landrat Wolfgang Spelthahn und Verantwortliche des Krankenhauses werden die Gäste begrüßen. Die Vortragsveranstaltung findet in der Cafeteria des St. Augustinus Krankenhaus statt, es wird hierfür um Anmeldung gebeten: Amt für Demografie, Kinder, Jugend, Familie und Senioren des Kreises Düren, Telefon: 02421 22-1051416, E-Mail: amt51@kreis-dueren.de.

Der Eintritt für beide Veranstaltungsteile ist frei, die Haltestelle der Rurtalbahn befindet sich in unmittelbarer Nähe des St. Augustinus Krankenhauses.

Infostände: ACHTSAM-geschenkte Zeit, Alzheimer Gesellschaft, Barmer Ersatzkasse, Caritas Fachstelle: Demenz und Hospiz, Der Paritätische Selbsthilfe-Kontaktstelle, Gehirntraining: Frau Roswitha Masuch (Mentaltrainerin, Mentaltherapeutin und Gesundheitskompetenzberaterin der Gesellschaft für Gehirntraining e.V. (GfG), Interessengemeinschaft Seniorenarbeit Raum Düren-Jülich (ISaR)/ Kreis Düren, Katholisches Forum für Erwachsenen- und Familienbildung Düren-Eifel, Pflegestützpunkt Düren, Sanitätshaus, Seniorenzentrum Düren-Birkesdorf, St. Augustinus Krankenhaus: Logopädin, Ergotherapie, Sozialdienst, Krankengymnastik, Ehrenamtliche Demenzbegleiterinnen und Demenzpflege, Tagesklinik Gerontopsychiatrie/Therapiezentrum, Tagespflege Caritas Zentrum Düren Süd, Tagespflege Langerwehe F.A.K. Düren e.V., Wohn-und Pflegeheim Burg Setterich GmbH

Vorträge:
13:30 Uhr Anmeldung und Stehcafé
14:00 Uhr
Begrüßung: Herr Sebastian Heilsberger, Pflegedirektor im St. Augustinus Krankenhaus
Grußwort: Herr Wolfgang Spelthahn, Landrat des Kreises Düren
Vorstellung des Tagesablaufs: Frau Monika Ganster, Demenzexpertin St. Augustinus Krankenhaus
Frau Monika Sandjon, Koordinationsstelle „Pro Seniorinnen und Senioren im Kreis Düren“
14:30 Uhr Impulsvortrag: Was ist Demenz?
Frau Dr. Ulrike Rubin, Oberärztin der Abteilung für Allgemeine Psychiatrie und Gerontopsychiatrie,
LVR-Klinik Düren
15:00 Uhr Ernährung bei Demenz
Herr Herbert Breuer, Chefarzt der Abteilung für Neurologie am St. Augustinus Krankenhaus
15:30 Uhr Ernährung bei Schluckstörung und Demenz Screening
Frau Kathrin Preiskowski, Logopädin am St. Augustinus Krankenhaus
16:00 Uhr Pause
16:30 Uhr Wie unterstütze ich Gedächtnisleistungen mit gesunder Ernährung und Bewegung?

Frau Roswitha Masuch, Mentaltrainerin, Mentaltherapeutin und Gesundheitskompetenzberaterin der
Gesellschaft für Gehirntraining e.V. (GfG)
17:15 Uhr Informationen über Sportangebote
Frau Fey Teso, Physiotherapeutin, Leitung Zentrum für Sport und Gesundheit (ZSG)
17:30 Uhr Ernährung bei Bewegungsdrang
Frau Nicoletta Oleff, examinierte Krankenschwester
18:00 Uhr Veranstaltungsschluss

Welt-Alzheimertag 2019
Im Rahmen des Welt-Alzheimertags 2019 finden unter dem Motto „Wir gehen den Weg gemeinsam…
für Menschen mit Demenz“ weitere in den ctw-Einrichtungen statt:

Kostenloser Pflegekurs für Angehörige - Schwerpunkt Demenz am 17., 18. und 19.09.2019 im Marien-Hospital in Düren-Birkesdorf. Kontakt und Anmeldung: marion.boensch@ct-west.de
Weitere Infos unter: www.marien-hospital-dueren.de

Qualifizierung zum/zur Demenzbegleiter/-in am 19.09.2019 im Katholischen Bildungsforum Düren
Kontakt: ute.bestgen-perino@bildungsforum-dueren.de
Weitere Infos unter: www.bildungsforum-dueren.de unter Programm

Auf sicheren Füßen durch den Alltag: Informationsstände im Foyer, Rollator-Training, Vorträge, Musikalische Unterhaltung, Besichtigung Gruppenraum Geriatrie im St. Elisabeth-Krankenhaus Jülich am 26.09.2019, 14 bis 16 Uhr. Der Eintritt ist frei.
Weitere Infos unter: www.krankenhaus-juelich.de



Autor/Verantwortlicher:
Kaya Erdem
Caritas Trägergesellschaft West gGmbH
Holzstraße 1
52349 Düren
E-Mail: kerdem@ct-west.de

[ Visitenkarte ]

Wer sollte den Artikel noch lesen ? [ Artikel empfehlen ]

Kommentare zu "St. Augustinus Krankenhaus und Kreis Düren laden zum Demenz-Informationstag ein - Zahlreiche und vielfältige Informationen am 12.09.19 – Infostände im Foyer – Vorträge in Kooperation mit dem Kreis Düren: Landrat Wolfgang Spelthahn begrüßt"
   
Kommentar hinzufügen
Es wurden noch kein Kommentar hinterlegt.
Suchen 
Suche nach in
Ort:
Zeitraum:
Sortierung

ANZEIGE
Hauptseite ] [ Anmeldung ] [ Impressum & Datenschutz ] [ Informationen zu Werbemöglichkeiten ] [ RurWeb als Startseite ] [ Düren ]
  Hinweise zum Nachrichtenbereich bei RurWeb
An dieser Stelle werden sowohl Mitteilungen unterschiedlichster Pressestellen, als auch Artikel freier Journalisten wiedergegeben. Alle Artikel sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit ausdrücklicher, schriftlicher Genehmigung des Urhebers an anderer Stelle wiedergegeben werden. Sämtliche Mitteilungen und Artikel sind mit Quellenangaben versehen. Sämtliche Pressemitteilungen werden in einem automatisierten Verfahren in die Datenbank von RurWeb eingespeist und nach Ablauf einer Frist wieder automatisch gelöscht. Eine Kontrolle dieser Pressemitteilungen durch Frank Reiermann findet nicht statt. Artikel freier Journalisten werden von diesen selbst eingespeist. Diese Journalisten unterstehen weder Frank Reiermann, noch werden sie von Ihm beaufsichtigt. Sollten Sie bedenkliche Inhalte finden, bitten wir um Information - Danke !