RurWeb - Informationforum für den Wirtschaftsraum Düren-Jülich
Weihnachten Düren
  Kleinanzeigen · Kontaktbörse · News · Termine · Vereine · Impressum/Datenschutz
Login / Anmeldung 
Name:
Passwort:
Automatisch anmelden.
(Passwort speichern)


Kostenlos registrieren | Passwort vergessen | Hilfe
Webcam 
Beobachten Sie das Geschehen auf dem Dürener Marktplatz [ Webcam ]
 
RurWeb > News > Gesundheitswesen > MeldungArtikel empfehlen
31.01.2018 09:18 Uhr 
Pressemitteilung

„Hospiz und Musik“ – Cologne Guitar Quartet im stationären Hospiz am St. Augustinus Krankenhaus - Dienstag, 6. Februar 2018, um 16 Uhr – Eintritt frei – Künstler werden von Live Music Now gefördert

[zurück]
  Das Cologne Guitar Quartet gibt am Dienstag, 6. Februar 2018, um 16:00 Uhr im Stationären Hospiz am St. Augustinus Krankenhaus ein Konzert im Rahmen der Reihe „Hospiz und Musik“. Die Künstler Henrique Almeida (Portugal), Ptolemaios Armaos (Griechenland), Tobias Juchem (Deutschland) und Tal Botvinik (Israel) spielen ein Programm mit Musik aus Spanien, Italien, Griechenland, Russland, Portugal und Brasilien. Sie werden vom Verein Live Music Now gefördert. Der Eintritt zu dem Konzert ist frei. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Die Organisation Live Music Now gründete der Geiger Yehudi Menuhin 1977. Seit 1992 gibt es gemeinnützige Vereine auch im deutschsprachigen Raum. Live Music Now verbindet zwei Dinge: die Überzeugung, dass Musik auch Therapie ist, und die Förderung von jungen, besonders qualifizierten Künstlern, die am Beginn ihrer Karriere stehen. Diese Künstler bringen so die Musik zu Menschen, die keine Konzerte besuchen können, etwa weil sie im Krankenhaus oder im Hospiz oder im Altenheim sind.
Musik ist Bestandteil und Ausdruck des menschlichen Lebens, wirkt auf die Seele, den Körper und den Geist. Sie kann das Innerste des Menschen berühren, Gefühle ansprechen, Erinnerungen wecken und den Körper entspannen. Dort, wo Sprache an ihre Grenzen stößt, kann Musik zu Begegnung werden. Durch die Konzertreihe „Musik und Hospiz“ können die Gäste des Hospizes, Angehörige und Besucher diese Wirkung von Musik erleben.

Die Veranstaltungsreihe „Hospiz und Musik“ steht unter der Schirmherrschaft von Dr. med. Herbert Wilmsen, ehemaliger Chefarzt der Neurologischen Klinik. Musikerinnen und Musiker, die in diesem Rahmen ein Konzert geben möchten, melden sich bitte im stationären Hospiz bei Ute Nebel (Telefon: 02421 599-800, Telefax: 02421 599-866, E-Mail: hospiz.sak-dn@ct-west.de).



Autor/Verantwortlicher:
Kaya Erdem
Caritas Trägergesellschaft West gGmbH
Holzstraße 1
52349 Düren
E-Mail: kerdem@ct-west.de

[ Visitenkarte ]

Wer sollte den Artikel noch lesen ? [ Artikel empfehlen ]

Kommentare zu "„Hospiz und Musik“ – Cologne Guitar Quartet im stationären Hospiz am St. Augustinus Krankenhaus - Dienstag, 6. Februar 2018, um 16 Uhr – Eintritt frei – Künstler werden von Live Music Now gefördert"
   
Kommentar hinzufügen
Es wurden noch kein Kommentar hinterlegt.
Suchen 
Suche nach in
Ort:
Zeitraum:
Sortierung

ANZEIGE
Hauptseite ] [ Anmeldung ] [ Impressum & Datenschutz ] [ Informationen zu Werbemöglichkeiten ] [ RurWeb als Startseite ] [ Düren ]
  Hinweise zum Nachrichtenbereich bei RurWeb
An dieser Stelle werden sowohl Mitteilungen unterschiedlichster Pressestellen, als auch Artikel freier Journalisten wiedergegeben. Alle Artikel sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit ausdrücklicher, schriftlicher Genehmigung des Urhebers an anderer Stelle wiedergegeben werden. Sämtliche Mitteilungen und Artikel sind mit Quellenangaben versehen. Sämtliche Pressemitteilungen werden in einem automatisierten Verfahren in die Datenbank von RurWeb eingespeist und nach Ablauf einer Frist wieder automatisch gelöscht. Eine Kontrolle dieser Pressemitteilungen durch Frank Reiermann findet nicht statt. Artikel freier Journalisten werden von diesen selbst eingespeist. Diese Journalisten unterstehen weder Frank Reiermann, noch werden sie von Ihm beaufsichtigt. Sollten Sie bedenkliche Inhalte finden, bitten wir um Information - Danke !